Die Ev. Kinder- und Familienhilfe Krefeld gGmbH – Bruckhausen blickt auf eine über hundertfünfzigjährige, wechselvolle Geschichte zurück. Im Jahre 1980 wurde der komplette Neubau der Einrichtung durch unseren damaligen Träger, den Evangelischen Gemeindeverband Krefeld, abgeschlossen.

Der Kern der Einrichtung mit seinen stationären Regelgruppen liegt im Krefelder Ortsteil Traar in einem Landschaftsschutzgebiet, dem Egelsberg.

Rund um einen “Thingplatz” stehen fünf Gruppenhäuser, an denen jeweils ein Haus mit vier Wohnungen für Mitarbeiterinnen angebaut ist. Das gesamte Gelände bietet mit seinen herrlichen Grünanlagen und Spielgeräten Kindern und Jugendlichen sehr viel Entfaltungsräume.
Die ländliche Lage ist der ideale Ort für Tierhaltung. So laufen frei über unser Gelände zahlreiche Hühner. Prunkstück der Anlage ist aber unser Allwetterreitplatz mit angeschlossenem Stall und einem Auslauf. Hier wird seit Jahren mit unseren Pferden Reittherapie angeboten.
Viele Spiel- und Sportgruppenangebote können in unserer eigenen Turnhalle stattfinden, die mit ihren Maßen von 12 x 24 Metern dazu ideale Bedingungen bietet.
Durch eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist die Krefelder Innenstadt mit allen Schulformen und seinen Freizeitmöglichkeiten für unsere Kinder und Jugendlichen in kürzester Zeit zu erreichen.

Gesetzliche Grundlage für die Unterbringung eines Kindes ist das SGB VIII (Sozialgesetzbuch), das allen Eltern das Recht auf Hilfe zur Erziehung gewährt. Aufnehmen können wir also nur in Zusammenarbeit mit den örtlichen Jugendämtern. Die entstehenden Kosten werden in der Regel von dort getragen.