Im Krefelder Stadtteil Oppum, in der Thielenstr.36, befindet sich die 5-Tage Gruppe. Hier werden 7 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 – 16 Jahren von 4 Pädagoginnen betreut. Das ehemalige Pfarrhaus wurde komplett saniert und bietet atmosphärisch und räumlich hervorragende Bedingungen für das zeitweise Zusammenleben und -lernen der Bewohner.

Oppum bietet eine gute Infrastruktur, die sehr gut für die pädagogische Arbeit genutzt werden kann. Das Krefelder Stadtzentrum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln schnell zu erreichen.

Die 5-Tage-Gruppe ist eine Form der Hilfe, die sich nicht nur an der Problematik des Kindes orientiert, sondern auch seine sozialen Bezugssysteme intensiv einbezieht. Die Gruppe soll als stationäres Angebot die Entwicklung des Kindes und der Eltern fördern, so dass auf jeden Fall eine Rückführung in die Familie möglich wird. Die Zusammenarbeit mit unserem Elternberater ist für die Eltern obligatorisch.

Die Gruppe ist ein Angebot an Kinder und deren Eltern, bei denen eine begleitende ambulante Maßnahme nicht ausreichend ist, eine völlige Herausnahme des Kindes aus der Familie aber nicht notwendig erscheint. Die weiter bestehende enge Anbindung durch das Zusammenleben von Kindern und Eltern an den Wochenenden soll stabilisierend wirken. Gleichzeitig bietet die Distanz zum bisherigen Alltag innerhalb der Woche für alle Familienmitgliedern Raum und Chance, neu und unbelasteter wieder aufeinander zuzugehen.

Die Kinder und Jugendlichen werden von 4 (1:1,98) Pädagoginnen von Sonntagabend bis Freitagabend rund um die Uhr betreut. Die Wochenenden verbringen die Kinder grundsätzlich in ihren Familien. Das Angebot ist ein Regelangebot analog der stationären Gruppen im Stammhaus.